Di. Jun 22nd, 2021

Vormittag des 12. November wurde die FF Krumbach zu einem technischen Einsatz gerufen. Ein Sattelzug war auf der Auffahrt A2 Krumbach auf Grund der winterlichen Fahrverhältnisse hängengeblieben. Beim Eintreffen der FF Krumbach war der Lkw bereits bis zur Mitte der Auffahrt gekommen. Da ein Abschleppen nicht möglich war, befreien die Mitglieder der FF Krumbach die Fahrbahn vor den Antriebsachsen immer wieder vom Schnee so dass der Sattelzug aus eigener Kraft bis zu Autobahn kam.

Zu einem weiteren Unfall wurde die FF Krumbach am 12. November am Abend alarmiert. Ein PKW-Lenker war auf der Hochneukichenstrasse im Bereich Buchegg von der Fahrbahn und in den angrenzenden, steil abfallenden Wald gerutscht. Bei einem großen Baum kam das Fahrzeug schließlich zu stehen. Der Lenker wurde dabei nicht verletzt. Die Mitglieder der FF Krumbach bargen das beschädigte Fahrzeug mittels Seilwinde und stellen es nach der Rücksprache mit der Polizei auf einem Parkplatz gesichert ab. Nach rund einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehhaus einrücken.

Fotos: FF Krumbach, Jürgen Simon