Mi. Okt 20th, 2021

Der prognostizierte Wintereinbruch zog in der Nacht auf Samstag (12.11.2016) über das südliche Niederösterreich. Was mit Regen begann, verwandelte sich in der zweiten Nachthälfte in die weisse Pracht. Um 6 Uhr früh mussten die ersten Feuerwehren zu den Wetterbedingten Einsätzen ausrücken. Neben mehreren Verkehrsunfällen mussten die Florianis auch zu zahlreichen Baumbrüchen aufgrund der Last des schweren Schnees ausrücken.

Überblick der Einsatzlagen:

– Verkehrsunfall auf der A2 beim Knoten Seebenstein:
Auf der A2 Richtung Graz beim Knoten Seebenstein kam ein Lenker mit seinem Fahrzeug auf der nassen Fahrbahn ins schleudern und prallte gegen die Leitwand. Der Lenker musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden.

– Verkehrsunfall B55 Edlitz
Auf der schneeglatten Fahrbahn kam ein Lenker mit seinem Fahrzeug ins schleudern und rutschte in den Graben. Mittels Kran der FF Edlitz wurde der Pkw geborgen.

–  Verkehrsunfall S6 Neunkirchen
Ebenso musste die FF Gloggnitz Stadt zu einer Fahrzeugbergung auf die Semmering Schnellstrasse (S6) ausrücken. Eine Lenkerin kam bei der Abfahrt Neunkirchen von der Fahrbahn ab und im Graben zum Stillstand. Mittels Last wurde der Unfallwagen geborgen.

– Erste Probleme auf der A2 im Wechselabschnitt
Gegen 8 Uhr begannen die ersten Einsätze auf der A2 im Wechselabschnitt. Zwischen Krumbach und Edlitz kam ein 22to Sattelzug von der Schneefahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Da der Lkw keine direkte Verkehrsbehinderung brachte, wurde in Absprache mit der ASFINAG die Bergung am Nachmittag nach abklingen den Schneefalls durchgeführt. Im Einsatz stand die FF Aspang, Autobahnpolizei Warth und die ASFINAG. Kurzzeitig musste die A2 Richtung Wien komplett gesperrt werden.

– Zahlreiche Schneebrucheinsätze im Bezirk
Aufgrund des schweren Nassschnees, knickten zahlreiche Bäume und Äste auf die Fahrbahnen. Allein von den Feuerwehren musste bis zum Abend zu rund 60 Einsätzen dieser Art ausgerückt werden. Weiters stand auch die ASFINAG und der Streckendienst der Straßenmeistereien ganzen Tag im Einsatz um Bäume und Äste zu entfernen.

– Verkehrsunfall im Stadtgebiet von Neunkirchen
Im Stadtgebiet von Neunkirchen kam es am Nachmittag auf einer Kreuzung der Strobelgasse zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Von der FF Neunkirchen Stadt wurde die Unfallstelle geräumt.

– Erneute LKW Bergung für die FF Aspang
Nachdem der Lkw auf der A2 im Wechselabschnitt geborgen war, musste die FF Aspang kurz darauf am Nachmittag erneut zu einer schweren Bergung ausrücken. Bei Kulma kam ein Schneepflug von der Fahrbahn ab und kam Schräg zum Stillstand. Mittels zwei Seilwinden wurde das Fahrzeug unter Gegensicherung zurück auf die Fahrbahn gezogen.

Generell zeigte sich die Bucklige Welt an diesem Tag von seiner winterlichen Seite.

Insgesamt standen allein im Bezirk Neunkirchen an diesem ersten Schneetag 20 Feuerwehren mit rund 170 Mitgliedern im Einsatz, um die insgesamt rund 70 Schadstellen abzuarbeiten.

Fotos: ED – Lechner P, Lechner Chr, Huber S, Kager R, Brandtner Chr,