Di. Apr 20th, 2021

Am Donnerstagabend, 27.10.2016, wurde die Feuerwehr Matzendorf zu einem Verkehrsunfall auf die LH151 alarmiert und rückte mit drei Fahrzeugen zum Einsatz aus. An dem Unfall waren drei PKWs beteiligt, wobei sich eines der Fahrzeuge überschlug und auf der Brücke zu liegen kam. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Unfallort waren Rettung, Polizei und der Rettungshelikopter Christophorus 3 bereits vor Ort. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten wurde die Strecke zwischen Leobersdorf und Matzendorf gesperrt.

Alle Unfallbeteiligten wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in umliegende Krankenhäuser gebracht. Alle Unfallfahrzeuge wurden mittels Kranfahrzeug der FF-Sollenau geborgen und am Abstellplatz der Feuerwehr Matzendorf verbracht. Anschließend wurde die Unfallstelle von jeglichen Rückständen mittels Straßenwaschanlage gereinigt und die Streckensperre durch die Polizei aufgehoben. Nach etwa zweieinhalb Stunden konnten die beiden Feuerwehren in die jeweiligen Gerätehäuser einrücken.

Fotos: FF Matzendorf