Mi. Feb 24th, 2021

Am Samstag Vormittag, 08.10.2016, wurde die Feuerwehr Matzendorf gegen 11:00 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die LH151 gerufen.

Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten ein PKW und ein Traktor auf der Landesstraße. Der Traktor kippte daraufhin um und landete in einem Feld, der PKW kam auf der Fahrbahn zu stehen.
Als die Feuerwehr an der Unfallstelle eintraf, war die Polizei bereits vor Ort. Der Traktorfahrer wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Wiener Neustadt gebracht, die PKW-Insassen kamen mit dem Schock davon. Die Arbeit der Feuerwehr begann mit dem Absichern der Unfallstelle und dem Entfernen des PKWs von der Fahrbahn. Mittels Seilwinde und mehrfacher Gegensicherung wurde der Traktor aufgerichtet. Hierbei wurde die Feuerwehr Matzendorf von Landwirten der Gemeinde Matzendorf-Hölles unterstützt. Während der Bergearbeiten richtete die Feuerwehr vorübergehend eine Streckensperre ein. Beide Unfallfahrzeuge wurden von einem Transportunternehmen verladen und abtransportiert.

Anschließend wurde die Unfallstelle von Rückständen befreit und mittels Straßenwaschanlage gereinigt. Die Strecke konnte gegen 13:00 Uhr wieder freigegeben werden.

Fotos und Text: FF Matzendorf