Sa. Mrz 6th, 2021

Zu einem Kleinbrand wurde am Freitagmittag (16.09.2016) die Feuerwehr Bad Erlach alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Florianis wurde ein Glimmbrand im Bereich eines Vordaches festgestellt. Da sich die Glutnester unter den Dachziegeln befanden musste das Dach stellenweise abgedeckt werden. Weiters wurde die Feuerwehr Brunn an der Pitten nachgefordert um versteckte Brandherde mit der Wärmebildkamera aufzuspüren und abzulöschen. Nach rund einer Stunde konnten beide Wehren wieder in die Gerätehäuser einrücken.

Fotos: ED – Jeitler