Di. Okt 19th, 2021

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr ist es am Dienstagabend (14.09.2016) im Industriegebiet von Enzesfeld gekommen. Die dichte Rauchsäule war kilometerweit zu sehen und weiste den anrückenden Feuerwehren den Weg zum Einsatzort! Beim Eintreffen stand ein überdachter Lagerplatz eines Gewerbebetriebes bereits in Vollbrand. Ein Mitarbeiter, welcher noch versuchte den Brand mittels Handfeuerlöscher zu löschen verletzte sich dabei und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Aufgrund der hohen Brandintensität griff das Feuer auf eine benachbarte Firmenhalle bzw. den Garagentrakt über. Durch den effizienten Einsatz der insgesamt rund 110 eingesetzten Feuerwehrmitglieder konnte am Nachbargelände aber größerer Schaden verhindert werden. Mehrere Gasflaschen und Fässer mussten gekühlt und ins Freie gebracht werden.

Weiters stand in unmittelbarer Nähe ein 100KV Stromleitungsmast. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird von der Polizei ermittelt. Der Brand des Lagerplatzes wurde von mehreren Seiten sowie einer Drehleiter bekämpft und konnte rasch abgelöscht werden. Für die Nachlöscharbeiten mussten Glutnester aufgespürt und abgelöscht werden.

Fotos: ED – Pongracic