Do. Okt 28th, 2021

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute (09.September 2016) morgen in Zissersdorf bei der Kreuzung Pingendorf

Aus noch unbekannter Ursache stießen auf einer Kreuzung zwei PKW’s zusammen. Beide Fahrzeuge wurden durch die Aufprallwucht in den angrenzenden Graben geschleudert. Ein Lenker konnte sein Fahrzeug nach diesem Unfall selbstständig verlassen, der zweite Beteiligte Lenker wurde allerdings in seinem PKW eingeklemmt.

Daraufhin wurde neben den Feuerwehren Zissersdorf und Drosendorf, zwei Fahrzeuge des Roten Kreuzes Horn, das NEF Raabs/Th. und der Notarzthubschrauber Christophorus 2 alarmiert. Mit Hilfe des Hydraulischen Rettungsgerätes gelang es der Feuerwehr nach medizinischer Versorgung den eingeklemmten Lenker zu befreien.

Er wurde mit schweren Verletzungen unter Notärztlicher Begleitung mit dem Christophorus 2 in das KH Horn geflogen. Der Lenker welcher sein Fahrzeug selbstständig verlassen konnte wurde mit leichten Verletzungen zur Kontrolle in das KH Horn gebracht.

Nach dem Abtransport der verletzten Personen, wurden die beiden Fahrzeuge nach Freigabe der Exekutive verladen und gesichert abgestellt.

 

Im Einsatz:

FF Zissersdorf
FF Drosendorf
Rotes Kreuz Horn (RTW+KTW)
Rotes Kreuz Waidhofen/Th. (NEF Raabs/Thaya)
Notarzthubschrauber (C2)
Polizei

Fotos: ED – Führer