Mo. Mai 17th, 2021

Mit dem Stichwort „Person in Notlage“ wurden die Feuerwehren Fuglau und Altenburg am späten Sonntagnachmittag (04.09.2016) Uhr nach Steinegg gerufen. Auf einem öffentlichen Wanderweg stolperte eine Frau (57) in dem steilen Gelände und stürzte rund 4 Meter in unwegsamen Gelände ab.

Die Rettung gestaltete sich sehr schwierig, da man mit Fahrzeugen nicht zur Person vordringen konnte. So musste von den Einsatzkräften ein längerer Fußweg in Anspruch genommen werden. Da auch die genaue Lage nicht bekannt war, wurde versucht von verschiedenen Seiten zur Verletzten zu gelangen. Nach der Ersversorgung durch das Rote Kreuz wurde die Patienten mit Hilfe des Schlauchbootes der nachalarmierten FF Gars ans andere Kampufer gepracht. Sie wurde mit Verdacht einer Beinfraktur in das LKH Horn gebracht.

Fotos: ED – Führer