Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. ME: Person wird bei schweren VU auf der A1 aus Fahrzeug geschleudert – 4 zum Teil Schwerverletzte!

NÖ/ Bez. ME: Person wird bei schweren VU auf der A1 aus Fahrzeug geschleudert – 4 zum Teil Schwerverletzte!

Am Donnerstagnachmittag den 18.8.2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Ybbs auf die Westautobahn Fahrtrichtung Wien zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW kam aus unbekannten Grund rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf die Böschung auf und überschlug sich anschließend über die Autobahn. Eine der vier Insassen wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb auf dem 3. Fahrstreifen schwer verletzt liegen. Von den anderen drei Insassen wurden zwei schwer und eine leicht verletzt. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Feuerwehr wurden die Verletzten befreit. 3 Notärzte (NEF Amstetten, NEF Ybbs/Persenbeug und der NAH15) sowie mehrere RTW standen im Einsatz. Die Feuerwehr Ybbs übernahm mittels WLF die Fahrzeugbergung. Aufgrund des Anreiseverkehrs für das Frequency Festival in St. Pölten kam es zu einem rund 15km langen Rückstau.

Fotos: ED – Steyrer

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall auf der A2 bei Gleissenfeld

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Samstag auf der A2 Richtung ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen