Do. Mrz 4th, 2021

Am Dienstagabend (05.07.2016) wurden die Feuerwehren Mödring und Horn zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L8019 bei Mödring alarmiert. Eine Lenkerin kam aus noch unbekannter Ursache mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Marterl.

Aus unbekannter Ursache kam eine Fahrzeuglenkerin von der Straße ab. Sie fuhr mehrere Meter in einem angrenzenden Feld weiter, überschlug sich und kollidierte mit einem Marterl. Nach Versorgung durch den Rettungsdienst wurde Sie mit Verletzungen unbestimmten Grades in das KH Horn eingeliefert. Nach Absichern der Einsatzstelle durch die FF Mödring konnte das Fahrzeug mit dem WLF der FF Horn geborgen und von der Unfallstelle verbracht werden. Nach rund einer Stunde war die Straße wieder ungehindert befahrbar.

Fotos: ED – Führer und FF Mödring / Pucher