Mo. Jun 27th, 2022

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Schwechat gerade von einer Personenbefreiung aus einem Aufzug vom Schwechater Bahnhof eingerückt war, alarmierte die Feuerwehrabschnittszentrale zu einem LKW Unfall auf die S1 Auffahrt zur A4 in Fahrtrichtung Osten.

Ein rumänischer Sattelzug hatte die Leitschiene sowie die Betonleitwände touchiert und kam verkehrsbehindert zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Durch das Eindrehen des Sattelzuges zu einem sogenannten „Einser“ wurde der Dieseltank aufgerissen und dieser floss aus.

Die Feuerwehr Schwechat rückte mit dem Schweren Rüstfahrzeug, dem Versorgungsfahrzeug mit einer Palette Ölbindemittel und dem Universallöschfahrzeug aus. Nachdem das ausgeflossene Dieselöl gebunden war, wurde der Sattelzug mit der Seilwinde gerade gezogen und anschließend von der A4 entfernt.

Fotos und Text: FF Schwechat

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen