Do. Feb 25th, 2021

Genau zu Beginn des Montagmorgenverkehr kam es auf der Westautobahn zwischen Melk und Pöchlarn in Fahrtrichtung Salzburg zu einem Verkehrsunfall mit zwei Mini-Vans. Bei einem Fahrzeug wurde der Anhänger, der wiederrum mit zwei Anhängern beladen war, abgerissen. Dieser überschlug sich so heftig, das die Achse heraus gerissen wurde. Die dreizehn Insassen der beiden Fahrzeuge wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Melk sicherte die Einsatzstelle ab und führte die Bergung der beiden Fahrzeuge und der drei Anhänger mittels Ladekran durch. Die Einsatzstelle befand sich genau in jenem Bereich, bei dem drei Fahrspuren auf zwei Fahrspuren zusammenkommen. Daher entstand ein erheblicher Rückstau. Die FF Melk war mit 13 Mann und 4 Fahrzeugen im Einsatz.

Fotos und Text: FF Melk