Mi. Jun 23rd, 2021

In der Nacht auf Dienstag (14.06.2016) wurden die Feuerwehren Mödring und Horn, sowie das Rote Kreuz und die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall auf die LB4 in Mödring alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache ist ein Lenker mit seinem Fahrzeug in einer Kurve frontal gegen eine Hausmauer geprallt. Beim Eintreffen der ersten Helfer befand sich der verletzte Lenker noch im Fahrzeug, war aber glücklicherweise nicht eingeklemmt.

Nach der medizinischen Erstversorgung durch das Rot Kreuz Team wurde er mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Horn eingeliefert. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle durch die beiden Feuerwehren geräumt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden.

Fotos: ED – Führer