Sa. Apr 17th, 2021

Am Samstagnachmittag ist es im Schneeberggebiet zu schweren Unwettern gekommen. Platzregen und kleinkörniger Hagel führten im Gebiet Puchberg – Ternitz Sieding für chaotische Zustände. Auf der B26 zwischen Sieding und Puchberg trat der Sierningbach aufgrund der enormen Wassermassen über die Ufer. Mehrere kleine Muren verlegten die B26. Ebenfalls in diesem Abschnitt stürzte ein Lenker mit seinem Fahrzeug in den hochwasserführenden Bach. Er konnte sich glücklicherweise selbst aus dem Fahrzeug retten.

Dramatischer die Lage in Richtung Ortskern Puchberg. Kurz vor dem Ort ging eine große Mure ab und blockierte die Straße. Weiters mussten mehrere Keller und Gärten aufgrund des starken Niederschlages ausgepumpt werden. Die Feuerwehren in und um Puchberg standen mehrere Stunden im Aufräumeinsatz.

Eine weitere Gewitterzelle hat sich über Natschbach gebildet. Hier konnten die Felder den Regen nicht mehr aufnehmen und überfluteten Gärten.

Fotos: ED – Antosik und Lechner