Do. Mai 13th, 2021

In der Nacht auf Donnerstag (02.06.2016) wurde die FF Dreistetten um 03:05 Uhr mittels stiller Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung auf die Fischauerstraße gerufen. Ein Zeitungszusteller verlor bei Regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und kam in einem Entwässerungsgraben auf dem Dach liegend zum Stillstand. Unverletzt konnte sich der Lenker selbstständig aus dem Unfallwrack befreien und setzte den Notruf ab. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme wurde der Pkw von der FF Dreistetten geborgen und verkehrssicher abgestellt. Die FF Dreistetten stand mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann rund eine Stunde im Einsatz.

Fotos: FF Dreistetten