Do. Mai 13th, 2021

Ein Auffahrunfall am Mittwochabend (01.06.2016) auf der B17 Höhe ENI Tankstelle forderte neben zwei beschädigten Fahrzeugen auch zwei verletzte Personen. Eine erwachsene Person und ein Kind wurden durch das anwesende Rote Kreuz erstversorgt und in das Krankenhaus gebracht. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Gloggnitz wurde der Verkehrsweg von den Einsatzkräften der Feuerwehr Gloggnitz freigemacht sowie ausgeflossene Betriebsmittel gebunden. Der Verkehr konnte wechselweise an der Unfallstelle vorbei geführt werden.

Nachdem die Einsatzkräfte auf dem Heimweg vom vorangegangenen Unfall waren wurden diese bei einem weiteren Verkehrsunfall zu Ersthelfern. Ebenfalls auf der B17 nicht unweit der ersten Unfallstelle entfernt ereignete sich eine Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Mopedlenker. Der Lenker des Mopeds wurde durch Ersthelfer und einem Sanitäter der Feuerwehr Gloggnitz erstversorgt. Durch den ASB Ternitz konnte der weitere Transport in das KH WN durchgeführt werden. Das Moped welches bei der Kollission im Straßengraben landete wurde händisch geborgenn und mittels Last Gloggnitz verbracht. Der PKW konnte die Unfallstelle selbständig verlassen.

Fotos: ED – Oliver Seit