So. Mai 16th, 2021

Am Abend des 28.05.2016 wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Aschbach zu mehreren Unwettereinsätzen im Aschbacher Gemeindegebiet alarmiert. Aufgrund der starken gewittrigen Regenschauer wurde Erdreich auf zahlreiche Straßen gespült. Unter anderem waren die Landesstraße 6208 nach Mauer im Bereich der Gärtnerei Starkl und die Landesstraße 84 zur Autobahnauffahrt Oed betroffen. Als Unterstützung für die Einsatzkräfte der FF Aschbach wurden die Feuerwehren Aukental, Oed und Ulmerfeld-Hausmening herangezogen.

Aufgrund des anhaltenden Regens wurde am 29.05.2016 eine Schadensbegutachtung durch Kommandant Üblacker und Bgm. DI (FH) Martin Schlöglhofer vorgenommen. Infolge dessen wurden weitere Aufräumarbeiten mit den umliegenden Feuerwehren gestartet. Am späten Sonntagnachmittag konnten die Einsätze zum Großteil abgeschlossen werden und die Einsatzbereitschaft wieder hersgestellt werden. Insgesamt wurden bei diesem Ereignis rund 100 Mitglieder verschiedenster Feuerwehren eingesetzt.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Aschbach mit TLF-A 4000, LF-B, MTF-A und KDOF
FF Aukental
FF Oed
FF Ulmerfeld-Hausmening

Fotos und Text: FF Aschbach