Do. Sep 23rd, 2021

Zum erliegen kam der Rückreiseverkehr aus dem langen Wochenende am Sonntagabend (08.05.2016) auf der Südautobahn Richtung Wien. Ein Lenker brach im Baustellenbereich bei Breitenau während der Fahrt hinter dem Steuer zusammen und kam von der Fahrbahn in den abgesperrten Baustellenbereich. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er zur weiteren Behandlung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Das Fahrzeug wurde von der FF Neunkirchen Stadt geborgen und verbracht. Aufgrund des dichten Rückreiseverkehrs, dem Rettungseinsatz, der Schaulust so mancher Autofahrer und generell dem Baustellenbereich zwischen Seebenstein und Wiener Neustadt, bildete sich rasch ein Stau, dessen Ende 17 Kilometer weit bis Edlitz zurück reichte. Es dauerte mehrere Stunden bis sich der Stau auflöste. Lobend zu erwähnen ist, dass bei der Zufahrt der Einsatzkräfte, die Rettungsgasse bis auf wenige Ausnahmen vorbildlich gebildet wurde!

Fotos: ED – Paulus