Mo. Okt 25th, 2021

Am Sonntagabend den 1. Mai wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk auf die B1 Fahrtrichtung Winden zu einem Verkehrsunfall gerufen. Am Einsatzort eingetroffen wurde der Lenker bereits von einem RTW Team des Samariterbundes Pöchlarn Neuda und der Polizei versorgt. Aus unbekannter Ursache fuhr der junge Lenker in der Kurve gegen die Brückenmauer. Der Pkw wurde in weiterer Folge zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Mittels WLF der FF Melk wurde das schwer beschädigte Fahrzeug geborgen und verbracht. Der Lenker wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Melk gebracht.

Fotos: ED – Steyrer