Sa. Apr 10th, 2021

Die FF Breitenau veranstaltete diesen Samstag nach 2015 wiederum eine Staffelübung. Staffelübung bedeutet, dass mehere Übungseinlagen hintereinander beübt werden.

Das heurige Team der Staffelübung bestehend aus LM Berger Rainer, HFM Hofböck Johannes, HLM Stephanek Gerald, FM Stephanek Sophie, OVM Schärf Stefan sowie HBM Filz Jürgen bereitete 3 Übungslagen für die Teilnehmer vor.

OFM Holzbauer Gabi „schminkte“ 4 Übungsdarsteller fast echte Verletzungen. Heuer durften wird erstmalig ein Team vom RK Neunkirchen unter Michael Kager begrüßen, welches gemeinsam mit den Feuerwehrkräften übte.

Erste Übungslage war ein Arbeitsunfall bei der Fa. Duskanich, wo ein Arbeiter in einer Künette verschüttet wurde u. gerettet werden mußte. Danke an die Fa. Duskanich für Möglichkeit zu üben.

Zweite Übung war ein Brand mit vermißter Person bei der Fam. Kornfeld. Hier mußte das Gebäude auf vermißte Personen durchsucht werden u. so manche Übungseinlage bewältigt werden.

Dritte u. letzte Station für die Übung, die von 14:30 Uhr bis 19:30 dauerte, war ein Unfall mit einem Motorrad in der Bahnstraße, wo der Lenker im schwer zugänglichen Gelände liegengeblieben war.

Nach jeder Station wurde sofort eine Übungsbesprechung durchgeführt u. positive wie auch negative Punkte besprochen. Nach der Geräteversorgung wurde noch im FF Haus eine kleine Stärkung in Form von Würstel u. Getränken eingenommen u. noch über die eine od. andere Übung fachgesimpelt.

Fotos und Text: FF Breitenau