Mi. Mai 12th, 2021

Am späten Abend des 08.04.2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einem Fahrzeugbrand im Stadgebiet alarmiert. Wenige Augenblicke nach der Alarmierung konnte die im Haus anwesende Mannschaft bereits mit dem Vorausfahrzeug zur Einsatzstelle ausrücken. Bereits bei der Anfahrt konnte konnte Rauch und Brandgeruch wahrgenommen werden. Unverzüglich wurde mit der Brandbekämpfung begonnen, sodass ein Übergreifen auf weitere geparkte Fahrzeuge verhindert werden konnte. Nachkommende Fahrzeuge führten weitere Löscharbeiten durch und kontrollierten das Fahrzeug mittels Wärmebildkammera auf Glutnester. Kurze Zeit später konnte bereits „Brand aus“ gegeben werden. Nach den Aufräumarbeiten konnte ins Feuerwehrhaus eingrückt werden und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Fotos und Text: FF Schwechat