Do. Sep 16th, 2021

Am 30.03.2016 wurde die Feuerwehr Lunz am See um 11:55 Uhr zu einer Fahrzeugbergung im Bereich Kleingroßau bei Kilometer 52,4 gerufen. Aus unbekannter Ursache verlor eine Fahrzeuglenkerin die Kontrolle über ihr  Fahrzeug. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf den Gleisen der ehemaligen Ybbstalbahn zum Liegen. Die Lenkerin blieb dabei unverletzt.

Nachdem die Polizei das Fahrzeug freigegeben hatte, wurde der PKW von den Gleisen geborgen. Nach ca. 45 Minuten konnte die Feuerwehr Lunz am See wieder einrücken.

Fotos: FF Lunz am See