Mo. Jul 4th, 2022

Die Serie der Zwischenfälle, wo sich bei fahrenden Fahrzeugen die Reifen lösen und unkontrolliert davon rollen, nehmen kein Ende. Am Donnerstagnachmittag (31.03.2016) ist es auf der A2 im Wechselabschnitt wieder zu einer brenzligen Situation gekommen. Im kurvigen Abschnitt des Wechsels, zwischen Krumbach und Zöbern lösen sich bei einem 21 Tonnen Lkw beide Räder der hinteren Zwillingsbereifung. Während ein Rad ausbricht und unkontrolliert auf der A2 rollt, lief der zweite Reifen lose im Radkasten mit. Der Lenker konnte sein Fahrzeug am rechten Fahrstreifen bzw. am Fahrbahnrand anhalten und abstellen. Glücklicherweise wurde kein anderes Fahrzeug vom losen Reifen getroffen.

Nach der Absicherung der Einsatzstelle durch die Autobahnpolizei und die ASFINAG, welche sich genau am Ende einer Kurve befand, wurde ein Reifen von der alarmierten Feuerwehr Aspang provisorisch befestigt, das eine weiterfahrt auf die nahe liegende Raststation Zöbern gewährleistet werden konnte. Dies war in den letzten 2 Wochen der insgesamt vierte Vorfall auf Autobahnen im Bezirk Neunkirchen, wo Fahrzeuge die Räder verloren.

Fotos: ED – Lechner

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen