So. Dez 5th, 2021

Zum bereits dritten Autobahneinsatz seit Freitagabend, wurde am Sonntagnachmittag die FF Neunkirchen Stadt gerufen. Auf der Semmering Schnellstrasse (S6) Richtung Steiermark, kam eine Lenkerin zwischen Neunkirchen und Gloggnitz mit ihrem Geländewagen ins Schleudern, und prallte in weiterer Folge frontal gegen die Mittelleitschiene. Das Fahrzeug kam schwer beschädigt, quer über beide Fahrspuren zum Stillstand. Sowohl die Lenkerin als auch ihr Beifahrer blieben unverletzt. Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde nach der polizeilichen Freigabe die Fahrzeugbergung mittels Kran des SRF durchgeführt. Weiters musste die Unfallstelle in Zusammenarbeit mit der ASFINAG gesäubert und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden.

Fotos: ED – Lechner