Di. Mai 11th, 2021

Um 9:13 Uhr wurde am heutigen Sonntag (06.03.2016) die FF Pitten zu einer „Person in Notlage“ alarmiert. Es galt den Rettungsdienst beim Transport einer Hochschwangern zu unterstützen. Am Einsatzort angekommen, entschied man sich aufgrund des engen Stiegenhauses die Patientin mittels Hubsteiger über ein Fenster zu transportieren.

Kurz nach der Alarmierung des Hubsteigers der FF Neunkirchen Stadt, wurde dieser allerdings wieder storniert, da bei der Patientin bereits die Wehen eingesetzt haben. Vom Notarzt wurde die Frau soweit stabilisiert, dass Sie mittels Vakuummatratze von den Feuerwehrmitgliedern und dem Rettungsdienst über das Stiegenhaus zum Rettungswagen gebracht werden konnte. Im Anschluß wurde Sie schnellstmöglich ins Landesklinikum Neunkirchen zur Gynäkologie gebracht.