Mo. Mrz 8th, 2021

Zu einer Menschenrettung – „Person in Notlage“ wurde die FF Schwarzau am Steinfeld am Montagnacht (29.02.2016) im Bereich Ortseinfahrt Guntrams alarmiert. Ein Mann kam aus noch unbekannter Ursache mit seinem Behindertenmobil von der Fahrbahn ab und stürzte in weiterer Folge samt Gefährt über eine Böschung in den Wald.

Der hilflose Mann war zwischen Behindertenmobil und Sträuchern eingeklemmt, aber ansprechbar. Mittels Schleifkorbtrage wurde er von den Mitgliedern der FF Schwarzau am Steinfeld über die Böschung zurück auf die Fahrbahn transportiert und an den Rettungsdienst übergeben. Nach der medizinischen Betreuung wurde der Mann, welcher glücklicherweise nahezu unverletzt blieb, vom Rettungsdienst nach Hause gebracht und in häusliche Pflege entlassen. Nach rund 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. Neben der Feuerwehr Schwarzau am Steinfeld und dem Rettungsdienst stand eine Streife der Polizei im Einsatz.

Fotos: ED – Lechner