Sa. Jun 12th, 2021

Gegen 21:15 Uhr ereignete sich auf der Trift (L4110), zwischen Schwarzau am Steinfeld und B17 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Lenker kam mit seinem Pkw auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern, prallte gegen einen Baum und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Laut eigenen Aussagen, dürfte er versucht haben einem Reh auszuweichen.

In der Rettungsleitstelle 144 Notruf NÖ sowie in den Bezirksalarmzentralen Neunkirchen und Wiener Neustadt wurde der schwere Verkehrsunfall, mit vermutlich eingeklemmter Person angezeigt. Die ersteintreffende Feuerwehr Wiener Neustadt konnte rasch Entwarnung geben. Glücklicherweise wurde der Lenker nicht im völlig demolierten Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde nach der Erstversorgung vom RK Neunkirchen, welches mit RTW und NEF vor Ort war, mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Während die FF Wiener Neustadt die Fahrzeugbergung mittels SRF übernahm, wurde seitens der FF Schwarzau am Steinfeld die Fahrbahn gereinigt. Nach rund einer Stunde konnten die Einsatztätigkeiten abgeschlossen werden.

Fotos: ED – Lechner und FF Schwarzau am Stfld.