Mo. Sep 27th, 2021

Gegen 13:40 Uhr wurde am heutigen Montag (08.02.2016) die FF Neunkirchen Stadt zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf die Semmering Schnellstrasse (S6) alarmiert. Zusätzlich zur Feuerwehr wurde auch die Autobahnpolizei und mehrere Rettungsmittel zur Unfallstelle entsandt. Ein Pkw kam auf der Richtungsfahrbahn Wien aus noch unbekannter Ursache kurz vor der Raststation Natschbach ins schleudern und prallte gegen die Mittelbetonleitwand. Der Unfallwagen kam in weiterer Folge entgegen der Fahrtrichtung auf der Überholspur zum Stillstand. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Glücklicherweise war niemand im Fahrzeug eingeklemmt bzw. blieben alle Insassen unverletzt.

Für Irritierung sorgte kurz nach dem Eintreffen ein zweiter Notruf, welcher einen zweiten Unfall einen Kilometer weiter meldete. Rasch stellte sich aber heraus, dass es sich um ein und den selben Unfall handelte. Nach der polizeilichen Freigabe wurde das Unfallfahrzeug von der FF Neunkirchen Stadt mittels Kran des WLF geborgen und verbracht.

Foto: ED – Lechner