Do. Feb 25th, 2021

In der Nacht auf Dienstag (01. auf 02.02.2016) ereignete sich auf der B1 in Kemmelbach ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein Lenker kam aus noch unbekannter Ursache mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Brückenpfeiler. Beim Eintreffen der ersten Helfer war der Mann in seinem völlig deformierten Fahrzeug eingeklemmt. Mittels hydraulischen Rettungssatz wurde er von den Feuerwehrmitgliedern aus dem Fahrzeug befreit. „Trotz des raschen Einsatzes von 3 Feuerwehren mit 22 Mitgliedern, Notarzt und Polizei kam für den Mann jede Hilfe zu spät“, so OBI Markus Kohlhuber (Einsatzleiter – FF Kemmelbach). Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Lenkers feststellen. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei und deren Freigabe wurde das schwerst beschädigte Unfallwrack mittels Kran geborgen und die Einsatzstelle geräumt, bzw. gesäubert. Die Unfallursache ist noch unbekannt und wird von der Polizei erhoben.

Fotos: ED – Steyrer