Do. Jul 29th, 2021

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Retz wurde gemeinsam mit der FF Unternalb und dem RK Retz zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gerufen. Beim eintreffen des schweren Rüstfahrzeuges wurde die verletzte Lenkerin notärztlich vom Roten Kreuz Retz betreut. Der Gruppenkommandant klärte mit der Notärztin die Lage ab. Um die Person zu befreien entschied man sich bei dem deformierten Fahrzeug die rechten zwei Türen sowie die „B“-Säule des Fahrzeuges zu entfernen. Gemeinsam mit der FF Unternalb wurde die Rettungsmaßnahmen gesetzt, von den Mitgliedern des RK Retz wurde währenddessen die Person medizinisch auf die Rettung aus dem Auto vorbereitet und der NAH Christophorus 9 alarmiert. Die verletzte Lenkerin wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Polizei Retz erteilte der Feuerwehr Retz den Auftrag das Unfallfahrzeug zu bergen und gesichert abzustellen.

Im Einsatz standen:

FF Retz
FF Unternalb
RK Retz 1NEF 1RTW
NAH Christophorus 9
Polizei Retz mit 2 Streifen

Fotos: FF Unternalb – Text: FF Retz