Di. Jun 22nd, 2021

Am Freitag, den 22. Jänner 2016 wurden die Feuerwehren Wartberg und Mitterdorf zu einem Gartenhüttenbrand in die Dorfstraße alarmiert. Sofort nach dem Eintreffen wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Der Wasserbezug wurde vom nahe gelegenen Hydranten herstellt. Um den Brand effektiv zu bekämpfen mussten das in der Hütte gelagerte Stroh und Heu unter schwerem Atemschutz ausgeräumt werden. Durch die Bauweise der Hütte mussten auch große Teile der Hütte abgerissen werden um an die Glutnester zu gelangen. Nach rund einer Stunde konnte „Brand Aus“ gegeben werden. Verletzt wurde zum Glück niemand, an der Hütte entstand jedoch Totalschaden.

Text und Bild: BFVMZ/FF Wartberg