Di. Okt 19th, 2021

In der Nacht auf Dienstag wurde die FF Ternitz Rohrbach zu einem Verkehrsunfall auf die Rohrbacher Strasse alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache kam ein Pkw ins schleudern, prallte gegen die Leitschiene und krachte in weiterer Folge frontal gegen einen Baum. Der Lenker kam mit dem Schrecken davon. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der schwer beschädigte Unfallwagen von der FF Ternitz Rohrbach geborgen und gesichert abgestellt. Bei eisigen Temperaturen im zweistelligen Minusbereich konnte der Einsatz nach rund einer Stunde beendet werden.

Fotos: ED – HÖMA