Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. BL: Schwerer VU mit Menschenrettung – Hollern

NÖ/ Bez. BL: Schwerer VU mit Menschenrettung – Hollern

Am Donnerstag den 07.01.16 um 08:35 wurde die FF-Hollern zu einem Verkehrsunfall mit 1 eingeklemmten Person alarmiert. Ein PKW von Hollern kommend überholte einen anderen PKW und übersah dabei den Gegenverkehr. Die beiden PKWs touchierten einander und kamen im angrenzendem Feld zum Stillstand. Ein Fahrer wurde dabei im Fußbereich eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Hydraulischen Rettungssatz befreit werden. Nach Abschluss der Rettungsmaßnahmen wurde die beiden Fahrzeuge von der Feuerwehr an einem gesicherten Abstellplatz geschleppt. Die FF-Hollern war 2 Stunden mit 8 Mann im Einsatz.

Weiters waren 2 Polizeistreifen, 1 Notarzthubschrauber, NAW Hainburg und die FF-Rohrau im Einsatz.

Fotos und Text: FF Hollern – Christoph Gelb

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. WT: Feuerwehreinsatz nach medizinischen Notfall in Waidhofen / Thaya

Das Rote Kreuz forderte gegen 9:20 Uhr die Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einer Türöffnung in der ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen