Mo. Mai 17th, 2021

Zu einer Fahrzeugbergung wurde am Abend gegen 18:30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Brettl alarmiert. Ein VW Passat ist auf der Schneefahrbahn ins rutschen gekommen und in ein befestigtes Bachbett geschlittert. Mithilfe von Holzpfosten konnte das Fahrzeug stabilisiert werden und in weiterer Folge mit dem Rüstlöschfahrzeug aus dem Bachbett gezogen werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos und Text: BFKDO Scheibbs – A. Buchmasser