Sa. Feb 27th, 2021

Am heutigen Mittwoch (30.12.2015) wurden gegen 10 Uhr die Feuerwehren Ternitz Pottschach und Ternitz St. Johann zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person in die Dr. Karl Renner Strasse nach Pottschach alarmiert. Zusätzlich zu den beiden Feuerwehren wurden 3 Fahrzeuge des Rettungsdienstes und die Polizei zur Unfallstelle entsandt.

Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkws. Eine verletzte Lenkerin befand sich beim Eintreffen der ersten Kräfte noch im Fahrzeug, war aber nicht eingeklemmt. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Frau aus dem Fahrzeug befreit und in weiterer Folge mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Der Lenker des zweiten Pkw wurde ebenfalls vom Rettungsdienst ins KH WN gebracht.

Nach der polizeilichen Aufnahme und deren Freigabe wurde die Unfallstelle von der FF Ternitz Pottschach geräumt. Neben den Fahrzeugbergungen mussten ausgelaufene Betriebsmittel gebunden, und die Fahrbahn gereinigt werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos: ED – HÖMA