Do. Jul 29th, 2021

Gegen 22:45 Uhr wurden in der Nacht auf Montag (28.12.2015) die Einsatzkräfte der FF Wieselburg zu einem Wohnungsbrand in ein Mehrparteienhaus gerufen. Bereits bei der Alarmierung wurde den Helfern mitgeteilt, dass sich keine Personen mehr in der Wohnung befinden. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen bereits aus dem Balkon. Zu diesem Zeitpunkt stand die Wohnung bereits in Vollbrand. Da der Brand überzugreifen drohte, wurde die Alarmstufe auf „B3“ erhöht und weitere Feuerwehren nachgefordert. Personen der Nachbarwohnungen mussten evakuiert werden. Unter schweren Atemschutz wurde der Brand im Innenangriff bekämpft. Weiters wurde ein Aussenangriff von beiden Gebäudeseiten gestartet. Der Löscherfolgt stellte sich durch die gezielte Brandbekämpfung rasch ein und so konnte gegen Mitternacht Brand Aus gegeben werden. Zwei Personen mussten mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Fotos: ED – König