Di. Sep 28th, 2021

Zu einer aufwendigen und nicht alltäglichen Tierrettung wurde heute (03.12.2015) gegen 9 Uhr die FF Schwarzau am Steinfeld gerufen. Bei einem Landwirtschaftlichen Objekt sind 5 Stiere im Spaltenboden eingebrochen. Der Güllestand betrug rund 80 cm, in dem die Stiere zu stehen kamen.

Als große Herausforderung stellte sich die Gegebenheit der Bergung dar. Da aufgrund der Stallhöhe ein Einsatz mittels Kran nicht möglich war, wurde ein Stapler herangezogen. In erster Linie mussten die Elemente des Spaltenbodens einzeln mittels Stapler entfernt werden, um überhaupt an die Tiere zu gelangen.

In weiterer Folge wurden die 5 eingebrochenen Stiere nach einander aus ihrer misslichen Lage befreit. Alle Tiere überstanden die Aktion unverletzt. Der Einsatz konnte nach rund 4 Stunden erfolgreich beendet werden.

Fotos: Streng A.