So. Mrz 7th, 2021

„LKW verliert große Mengen an Dieselkraftstoff“. So lautete die Alarmierung für die FF Neunkirchen Stadt. Beim wenden über sah ein Lkw Lenker einen Baumstumpf und touchierte diesen mit dem Dieseltank. In Folge kam es zu einem Riss am Dieseltank. Von der Mannschaft der Schadstoffgruppe Neunkirchen wurde mittels Kofferpumpe der noch im Tank befindliche Diesel in Behältnisse umgepumt und der bereits ausgelaufene gebunden. Dank der raschen Setzung an Erstmaßnahmen des Lenkers konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Seitens der Feuerwehr standen 11 Mann mit 4 Fahrzeugen im Einsatz.

Fotos: ED – Paulus