Mi. Okt 20th, 2021
Am Donnerstagabend den 26.11.2015 gegen 23:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hürm auf die A1 Westautobahn Fahrtrichtung Wien zu einer T2 Autobahn – Menschenrettung alarmiert. Zwischen Loosdorf und der Raststation Völlerndorf vor St. Pölten sollte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignent haben. Nach Abfahren der Strecke konnte jedoch kein Unfall gefunden werden. Nach erneuter und genauer Nachfrage bei den Meldern bzw. der Autobahnpolizei konnte der Unfall zwischen Melk und Loosdorf lokalisiert werden. Kurz vor der Ausfahrt Loosdorf krachten 2 PKW’s und ein LKW zusammen. Zum Glück wurden keine Personen eingeklemmt und auch nicht verletzt. Gemeinsam mit der nachgeforderten Feuerwehr Melk Stadt wurde die Autobahn gerräumt und alle Fahrzeuge verbracht. Die Autoteile wurden über mehrere 100 Meter über die Fahrbahnen verteilt, welche gemeinsam mit der Asfinag eingesammelt wurden.

Fotos: ED – Steyrer