Mi. Mai 5th, 2021

Um 20:30 Uhr wurden am Dienstag (23.11.2015) 7 Feuerwehren zu einem Brandeinsatz der Alarmstufe 3 nach Ternitz Rohrbach alarmiert. Laut Anzeige soll eine Gartenhütte in Flammen stehen. Der Brand droht auf das Wohnhaus überzugreifen. Bereits auf der Anfahrt war der Feuerschein von weiten sichtbar. An der Einsatzstelle eingetroffen, stand die Holzhütte bereits in Vollbrand. Als Gefährlich stellte sich die Gegebenheit dar, da sich die Einsatzörtlichkeit in einer Reihenhaussiedlung befand. Im letzten Moment konnte von den eingesetzten Feuerwehren ein übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden.

Unter schweren Atemschutz musste das Brandgut (Brennholz, welches in der Hütte gelagert war) zerlegt und gezielt abgelöscht werden. Nach 45 Minuten konnte vom Einsatzleiter „Brand Aus“ gegeben werden. Die Brandursache wird von der Polizei erhoben. Verletzt wurde niemand. Insgesamt standen 7 Feuerwehren mit 75 Mitgliedern im Einsatz. Weiters die Polizei und der Rettungsdienst zur Beistellung.

Fotos: ED – Lechner, Zwinz