Mo. Sep 27th, 2021

Am Freitagnachmittag (06.11.2015) wurden 5 Feuerwehren zu einem Dachstuhlbrand beim Gymnasium Bruck an der Leitha alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Helfer drang dichter dunkler Rauch vom Flachdach der Turnhalle. Unter schweren Atemschutz wurde die Brandbekämpfung durchgeführt. Eine Schulklasse mit 25 Schülern und Lehrpersonal befanden sich zum Brandzeitpunkt in der Turnhalle. Alle konnten sich unverletzt ins Freie retten. Nach rund einer Stunde konnte vom Einsatzleiter Brand Aus gegeben werden. Die Brandursache sowie der entstandene Schaden wird von der Polizei erhoben.

Fotos: ED – Schulz