Sa. Okt 16th, 2021

Gegen 20:45 Uhr ereignete sich auf der Südautobahn (A2) Richtung Wien ein Auffahrunfall. Im Bereich Grimmenstein kam es aus noch unbekannter Ursache zu einem Auffahrunfall zwischen einem Reisebus und einem Pkw. Vor Ort wurde folgende Lage erkundet: Die Pkw Lenkerin, welche sich allein im Fahrzeug befand, saß verletzt im Fahrzeug, war jedoch nicht eingeklemmt. Sie wurde vom Rettungsdienst, welcher mit NEF und RTW vor Ort war, erstversorgt und in weiterer Folge mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht.

Die Reisebusinsassen blieben glücklicherweise unverletzt. Da im Pkw geladene Farbkübeln, welche durch den Zusammenstoß platzten, den Bus im Frontbereich stark verunreinigten, war eine weiterfahrt nur mehr bis zur nahegelegenen Autobahnabfahrt Grimmenstein möglich. Von dort wurden die Passagiere mit einem Ersatzbus weiter gebracht.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde das im Heckbereich beschädigte Fahrzeug von der FF Edlitz geborgen und verbracht. Weiters wurden beide Fahrspuren von den Farbverunreinigungen gesäubert. Hierfür musste die A2 in Richtung Wien für kurze Zeit komplett gesperrt werden. Nach rund 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos: ED – Lechner