Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. SW: Schweres Busunglück auf der S1 beim Knoten Schwechat

NÖ/ Bez. SW: Schweres Busunglück auf der S1 beim Knoten Schwechat

Ein schweres Busunglück hat sich heute (02.11.2015) in den frühen Morgenstunden auf der S1 beim Knoten Schwechat ereignet. Ein mit 14 Personen besetzter, ukrainischer Reisebus kam auf der S1 Auffahrt Schwechat >> A4 von der Fahrbahn ab, durchstieß die Leitschiene und überschlug sich. In weiterer Folge kam der Reisebus abseits der Fahrbahn auf den Rädern zum Stillstand.

Gegen 5 Uhr wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften auf die S1 alarmiert. Die Alarmmeldung „Autobusunfall“ ließ auf der Anfahrt schlimmes erahnen! An der Unfallstelle angekommen waren alle Insassen bereits ausserhalb des Fahrzeuges. Von den 14 Insassen wurden elf verletzt, zwei davon schwer. Sie wurden nach der medizinischen Erstversorgung vom Rettungsdienst in Krankenhäuser nach Wien und NÖ aufgeteilt.

Durch den Unfall wurde die Leitschiene auf einer Länge von rund 100 Meter teilweise ausgerissen. Weiters trat aus dem Reisebus Treibstoff aus. Seitens der Feuerwehren Schwechat und Schwechat-Mannswörth wurden die Leitschienenteile mittels Trennschleifer entfernt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. In weiterer Folge wurde ein privates Bergeunternehmen angefordert, um den Reisebus zu bergen. Vor der Bergung, mussten Leitschienensteher, welche sich seitlich vom Bus und sogar in die Bodenplatte des Busses gebohrt hatten, entfernt werden. Gegen 10:30 Uhr konnten die umfangreichen Bergungsarbeiten abgeschlossen, und der weitere Reparatureinsatz an die ASFINAG übergeben werden.

Fotos: ED – Lechner

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: A2 GLEISSENFELD – Pkw Vollbrand!

Am Freitagnachmittag (17.08.2018) gingen mehrere Notrufe in der Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Neunkirchen über einen Pkw Brand ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen