Sa. Mrz 6th, 2021

Der Stundenplan der VS Schottwien stand am 16.10.2015 ganz im Zeichen der Freiwilligen Feuerwehr. Um 09:00 Uhr rückten die Mitglieder der FF Schottwien an um das Evakuieren im Ernstfall zu üben. Aufgrund einer starken Rauchentwicklung in der Garderobe war ein verlassen der Schule über den Ausgang nicht möglich. Somit wurden die Schüler und Lehrer über Leitern aus den Klassen evakuiert.

Um den Kindern die Angst vor einem voll ausgerüsteten Feuerwehrmann zu nehmen, ging anschließend je ein ausgerüsteter Atemschutzträger mit einem Kameraden in die vier Klassen. Vor den Kindern wurde der Atemschutzträger langsam von seinen Gerätschaften befreit, und zum Erstaunen der Kinder befand sich der eine oder andere Bekannte dahinter. Während nach der großen Pause der normale Unterricht für die erste und zweite Klasse weiter ging, durften die Schüler der dritten und vierten Schulstufe die Feuerwehr fühlen und erleben.

Bei mehreren Stationen wurde den Kindern die Funktion der Hebekissen vorgeführt, das Hydraulische Rettungsgerät spielerisch angewendet, die Atemschutzausrüstung vorgeführt und angelegt, diverse Figuren aus Armaturen gebaut und zu guter Letzt durften die Kinder das Schaumrohr bedienen und im den Schulhof mit einem Teppich aus Löschschaum bedecken.

Fotos und Text: FF Schottwien