Mi. Okt 20th, 2021

Gegen 19 Uhr wurden am Donnerstagabend (15.10.2015) die Feuerwehren Kainreith, Sigmundsherberg und Rodingersdorf sowie das Rote Kreuz und die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L37 bei Kainreith alarmiert. Ein 26 jähriger Lenker verlor bei dichten Nebel die Kontrolle über seinen Pkw und prallte in weiterer Folge frontal gegen die Böschung. Beim Eintreffen der Helfer befand sich der Lenker noch im Fahrzeug. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde er mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle wurde nach der polizeilichen Freigabe von den Feuerwehr Einsatzkräften geräumt.

Fotos: ED – Führer