So. Mrz 7th, 2021

In Nasswald fand im ehemaligen Gasthof „Zur Singerin“ eine groß angelegte Atemschutzübung statt. Übungsannahme war das im Bereich der Küche ein Brand ausgebrochen war, das Objekt stark verraucht war und mehrere Personen eingeschlossen waren und diese das Gebäude nicht mehr verlassen konnten.

Aufgabe der eingesetzten Atemschutztrupps war es, neben der Brandbekämpfung mittels C-Rohr, 8 vermisste Personen zu suchen, mit Tragetüchern bzw. über die Drehleiter zu retten und dem Roten Kreuz zu übergeben. Aufgrund der Größe und Anzahl der Räume, welche auch stellenweise versperrt waren, befanden sich zeitgleich bis zu 8 Atemschutztrupps im Einsatz und wurden dementsprechend gefordert, da die Sicht relativ einem realen Einsatz entsprach. Nach rund 1 Stunde konnte das Übungsziel erreicht werden und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

 

Bei dieser Übungen nahmen

FF Nasswald, FF Schwarzau i. Geb., FF Rohr i. Geb., FF Gutenstein, FF Prein, FF Reichenau, FF Schlöglmühl, BTF Huyck Wangner, RK Schwarzau i. Geb. mit 13 Fahrzeugen und 68 Mann teil.

Fotos: ED – HÖMA