Sa. Dez 4th, 2021

Zu einem spektakulären Einsatz wurde heute (08.10.2015) gegen 12 Uhr die FF Schaueregg auf die B54 Unterführung alarmiert. Ein Lkw Lenker unterschätzte die Unterführungshöhe von 3,8 Meter und blieb mit dem Kran hängen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kranausschub ausgerissen und stürzte auf die Fahrbahn. Der Lenker blieb glücklicherweise unverletzt. Von der FF Schaueregg wurde mit Hilfe eines Forstkran der ausgerissene Ausschub zurück auf die Ladefläche des Lkw gehoben. Weiters musste ausgelaufenes Hydrauliköl gebunden und die Fahrbahn gesäubert werden. Bedienstete der Strassenmeisterei standen im Einsatz, um lose Betonbrocken der beschädigten Unterführungsstelle abzuschlagen. Weiters stand eine Streife der Polizei im Einsatz. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos: ED – Lechner