Sa. Nov 27th, 2021

Am späten Sonntagnachmittag (04.10.2015) ist es auf der B17 – Umfahrung Sollenau zu einem schweren Verkehrsunfall mit 5 beteiligten Fahrzeugen gekommen. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurde zur Unfallstelle entsandt, darunter die FF Sollenau, ein Notarzthubschrauber, zwei Notarztwägen und mehrere Rettungswägen sowie die Polizei.

An der Einsatzstelle eingetroffen, bot sich den Helfern ein Schlachtfeld. Fünf zum Teil schwer beschädigte Unfallfahrzeuge blockierten die Fahrbahn. In einem Fahrzeug war noch eine Person befindlich. Diese wurde nach der Absprache mit dem Notarzt von den Einsatzkräften schonend befreit. In Folge wurden zwei Personen mit schweren Verletzungen und weitere drei Unfallbeteiligte mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.

Nach der polizeilichen Unfallaufnahme und der Freigabe wurden die umfangreichen Bergungs und Aufräumarbeiten von der FF Sollenau durchgeführt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde aus einem Fahrzeug der komplette Motorblock gerissen. Die Umfahrung musste im Unfallsbereich gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Fotos: ED – Rauscher