Sa. Dez 4th, 2021

Am Montagvormittag kam es im Heizraum eines Reihenhauses zu einem Kabelbrand.  Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter konnten die Alarmplanmässig für diesen Fall zusätzlich alarmierten Feuerwehren Rohrbach, St.Johann und Döppling bis auf das Atemluftfahrzeug der Feuerwehr Rohrbach sowie dem Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr St. Johann bereits auf der Anfahrt storniert werden. Mittels Hohlstrahlrohr konnte der Atemschutztrupp des ersteintreffenden Rüstlöschfahrzeuges den Brand rasch löschen, sowie durch den Einsatz des mobilenRauchverschlusses das Erd- sowie das Obergeschoss erfolgreich vor einer Kontamination durch den Brandrauch schützen. Zeitgleich wurden mittels Druckbelüfter die Kellerräume rauchfrei gemacht. Nach Kontrolle des betroffenen Bereiches konnte nach rund einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden und die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Foto: FF Ternitz Dunkelstein