Sa. Mai 15th, 2021

Am Montag, den 31. August 2015 wurden gegen 09:00 Uhr vier Feuerwehren zu einem Wohnhausbrand nach Bad Deutsch Altenburg alarmiert. Ein Dachstuhl eines Einfamilienhauses geriet aus unbekannter Ursache in Brand.

Im Zuge der Brandbekämpfung musste die Dachhaut an einigen Stellen geöffnet und im Dachstuhl gelagertes Stroh mühsam ausgeräumt werden. Mit mehreren Atmschutztrupps konnte der Brand schlußendlich gelöscht werden. Insgesamt standen 51 Mann/Frau mit 11 Fahrzeugen 2,5h Stunden im Einsatz, verletzt wurde niemand.

Fotos: FF Hainburg an der Donau – Text: FF Bad Deutsch Altenburg